Mensch, seid ihr gewachsen!

Peter Petersilie, Dieter Dill und Maja Mangold aus unserer „Gemüseklasse“ sind in den Ferien kräftig gewachsen.

In der Aula können alle beobachten, wie aus Erde, Wasser und Licht und einem winizigen Samenkorn leckeres Gemüse wächst!

 

Auch das andere Gemüse gedeiht prächtig. Alle Infos zur Gemüseklasse, die von der Garten AG gepflegt wird,  findet ihr HIER (>Klick<)

und HIER (>Klick!<)

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und Erziehungsberechtigten und allen Lehrerinnen und Lehrern

 

erholsame Ferien,

besinnliche Feiertage

und einen guten Start in das Jahr 2019!

 

In der Schule haben wir den Advent beim Adventssingen gefeiert. Auch der Nikolaus kam zu Besuch und hatte in seinem goldenen Buch tatsächlich etwas über jede Klasse stehen!

 

Völkerballturnier

Am 13.12. war die ganze Schule sportlich aktiv:

Beim Völkerballturnier wurde Wettkampfgeist, Zusammenhalt in den Klassen und vor allem Fair Play trainiert. Das faire Spielen wurde sogar, neben den Stufenbesten, mit einem eigenen Pokal gekürt!

Gespielt wurde mit einem König (gelbes Trikot) und einem Beschützer (blaues Trikot), der unendlich viele Leben hat und seine Klassenkameraden vor Bällen schützt.
Alle Schülerinnen und Schüler hatten riesigen Spaß!

Vielen Dank an Frau Wilpert und Herrn Kloppenburg, die das Turnier organisiert haben!

Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel haben sich diesmal nicht in den tiefen, dunklen Wald verirrt, sondern in die Turnhalle der Paul-Dohrmann-Schule. Mit stimmungsvollem Licht, einer verwunschenen Kulisse und grandiosen Stimmen wurde die Turnhalle in einen märchenhafte Stimmung getaucht. Die gesamte Schulgemeinde (Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen und viele Eltern) hat Hänsel und Gretel zu ihrem Abenteuer am Knusperhäuschen begleitet.

Besonders toll war es, dass die Schauspieler der JO! Jungen Oper! auch Lehrerinnen sowie Schülerinnen und Schüler in ihr Spiel miteinbezogen haben. Die Mutter, Sandmännchen, Taumännchen und die guten Waldengelchen wurden von den mutigsten unter uns verkörpert. Der Stolz auf diesen tollen Auftritt hat sich durch den tosenden Applaus tief in den Herzen der Nachwuchs-Schauspieler und -Schauspielerinnen verankert. Einige Klassiker wie „Brüderchen, komm tanz mit mir“ und ein „Männlein steht im Walde“ wurden von allen, besonders aber von den „Kleinen“, mit vollem Einsatz mitgesungen.

Wer nun an einem Lebkuchen nascht, mag sich noch lange an das „Knusper, knusper Knäuschen “ erinnern.

(Fotos Andrea Kikillus und Nicole Kretschmer)

 

Agenda Siegel für die Pausenengel!

Unsere Pausenengel wurden mit dem Agenda Siegel der Stadt Dortmund für nachhaltige Projekte ausgezeichnet!

>Klicke hier<, wenn du mehr über die Pausenengel wissen möchtest!

Der Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, Herr Sierau, überreichte die Urkunde im Rathaus.

Er war begeistert, dass Schülerinnen und Schüler aktiv mithelfen, dass wir weniger Streit in den Pausen haben.

Oper „Hänsel und Gretel“

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler

wir freuen uns auf die Aufführung von „Hänsel und Gretel“  durch die JO! Junge Oper bei uns an der Schule! Sie alle sind herzlich eingeladen, sich das Stück, gespielt von professionellen Sängern und Schauspielern, mit uns gemeinsam anzusehen. Möglicherweise werden auch einige Schülerinnen und Schüler mitwirken!

Wir starten am Freitag den 14.12. pünktlich um 8:20 Uhr in der Turnhalle, da die Künstler nach uns noch einen weiteren Aufführungstermin haben!

Die Lehrer*innen müssen anschließend abbauen. Für die Schülerinnen und Schüler entfallen deswegen die letzten zwei Unterrichtsstunden.

Hier finden Sie nochmals den Elternbrief der Schulleitung: Elternbrief Oper 2018

Abenteuer Reli-Rallye

Wir haben uns verschiedene Orte in Dortmund angeguckt, die mit Religion zu tun haben.

Zuerst waren wir im Franziskaner-Kloster in Dortmund. Bruder Klaus hat uns alles gezeigt: Wo die Mönche wohnen, wie sie leben und was sie arbeiten. 2 Mönche haben in der Küche für alle gekocht. Im Kloster leben 11 Mönche. Am Eingang hängt eine Tafel, mit der Anwesenheitsliste.

Durch einen Tunnel geht man in die Kapelle. Dort beten die Mönche. Da ist ein golderner Tabernakel. Das ist ein Schrank für das heilige Brot. Auf dem Schrank ist das Zeichen des Hl. Franziskus. Sieht aus wie ein Kreuz oder ein T.
Klickt auf „Fertiglesen“, dann seht ihr noch mehr Bilder und den ganzen Text!

Fertig lesen: Abenteuer Reli-Rallye

Nikoläuse überall!

Wir freuen uns auf unseren Stand beim Nikolausmarkt im EKS in Scharnhorst.

Zwischen 10 und 18 Uhr verkaufen wir dort am Donnerstag, den 6. 12. 2018  viele hübsche und leckere Sachen. Die Schülerinnen und Schüler haben fleißig Marmelade gekocht, Schokoäpfel und Nikolausäpfel hergestellt und allerlei gebastelt.