Wechselunterricht für die Klassen 1-4 und 10

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem 22.02.2021 gilt für die Klassenstufen 1-4 und unsere Abschlussklasse 10 ein Wechsel von Unterricht in der Schule und lernen zuhause.

Hierfür werden alle Klassen in zwei Gruppen unterteilt und kommen an abwechselnden Tagen zur Schule.

Gruppe A kommt montags und donnerstags in die Schule,

Gruppe B kommt dienstags und freitags in die Schule.

Am Mittwoch kann aus den Klassen eine Fördergruppe in die Schule kommen.

Die Einteilung in die Gruppen werden Sie von den Klassenlehrer*innen erfahren.

 

Für die Klassen 5-9 gilt weiterhin Distanzlernen. Sie werden in ein ähnliches Wechselmodell starten, wenn die Coronazahlen in NRW auf unter 50 pro 100 000 Einwohner sinken. Wann genau das sein wird müssen wir noch abwarten.

Wir vermissen euch alle! Genießt die Zeit im Schnee mit Schneemann, Schneeballschlacht und Schlittenfahren!

 

 

 

Verlegung der beweglichen Ferientage

Der adhoc Ausschuss der Schulkonferenz hat die Verlegung der beweglichen Ferientage beschlossen:

Die neu festgelegten Ferientage sind

Mittwoch  26.05.2021 (Mittwoch nach Pfingsten – Montag und Dienstag davor sind Ferientage
und
Montag 07.06.2021 (Montag nach dem langen Fronleichnamswochenende)

 

Rosenmontag und Veilchendienstag sind somit normale Schultage in dieser unnormalen Zeit (Distanzlernen)!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Kennt ihr überhaupt noch unsere Schule? Schau dir das Rästelvideo an und rate, wo das Foto gemacht wurde!

***Malwettbewerb***

Macht alle mit beim MALWETTBEWERB

Die ganze Schule soll mitmachen: Alle Schülerinnen und Schüler  aus allen Klassen:

 

Wie geht es dir im Corona-Lockdown?

Was hilft dir ?

Was gibt dir Kraft? 

 Wie kannst du trotzdem glücklich sein?

 

Male ein Bild dazu und schicke es an deine Klassenlehrerin oder deinen Klassenlehrer oder direkt an:

pauldohrmannschule@gmail.com

 

 

 

Die Bilder werden auf dieser Seite veröffentlicht. Dort seht ihr auch schon andere Homeschooling-Highlisghts. (>KLICK<)

Homeschooling / Distanzlernen im Januar und Februar

 

 

Brief der Schulleitung

Frohes Neues Jahr,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte.

 

Aus den Medien haben Sie sicherlich schon viele Informationen zum Schulbetrieb ab Montag mitbekommen.

Was das alles für unsere Paul-Dohrmann-Schule bedeutet, will ich kurz zusammenfassen:

 

  • Vom 11.- 31. Januar findet nur Distanzunterricht statt.

Dazu bekommen die Schülerinnen und Schüler ab Mittwoch Aufgaben per Homepage oder auch auf Papier.

Hierzu wird der/die Klassenlehrer/in sich mit ihnen oder Ihrem Kind in Verbindung setzten und Einzelheiten absprechen.

 

  • Für Eltern, die keine Betreuungsmöglichkeit haben, haben wir eine Notbetreuung eingerichtet.

Erwarten Sie hier bitte kein „schönes pädagogisches Angebot“. Wir wurden angewiesen, hier nur eine Aufsicht anzubieten. Die Kinder sollen hier nur die Gelegenheit bekommen ihre Aufgaben zu erledigen. Warmes Essen können dürfen wir leider nicht anbieten.

Daher bitte ich die Notwendigkeit der Teilnahme sehr gut zu überlegen und – wenn möglich – die Zeit mit Ihrem Kind besser zu nutzen. Sie können sich für die Zeit im Januar in Ihrem Betrieb auch vereinfacht coronabedingt krankmelden (20 zusätzliche “kinderkrank” Tage).

 

  • Wer Details nachlesen möchte, kann es hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/startseite/regelungen-fuer-schulen-vom-11-bis-31-januar-2021

 

 

Dennoch werden wir uns trotz alledem,

spätestens im Frühling, wenn die Temperaturen wieder steigen,

ein schönes 2021 machen!

 

 

Liebe Grüße

Michael Keßebohm

 

 

Hier ist der Brief als .pdf Dokument zum Ausdrucken

Distanzlernen (Klasse 8-10) und Befreiung vom Präsenzunterricht (Klasse 1-7)

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Sicher habt ihr aus den Nachrichten schon von den Änderungen zur Schulbesuchspflicht gehört. Radio Icon 750418

 

Wie läuft das Lernen ab Montag 14.12.2020 ?

Class Icon 1856893

Eltern von Schülern der Klassen 1-7 wird freigestellt ob ihre Kinder zur Schule kommen.
Wenn sie nicht kommen sollen, brauchen wir eine schriftliche Benachrichtigung  durch die Eltern unter :

                        paul-dohrmann-foerderschule@stadtdo.de

Computer Icon 1856910

Für Schüler der Klassen 8-10 erfolgt Distanzunterricht zu Hause.
Falls hier eine Betreuung unbedingt erforderlich ist, bitte ich um schriftliche Mitteilung auf:

paul-dohrmann-foerderschule@stadtdo.de

Die Aufgaben für das Distanzlernen erhalten die Schülerinnen über die entsprechenden Klassenseiten auf der Homepage (>KLICK<)

Falls kein Digitalgerät zur Verfügung steht, können die Aufgaben nach individueller Rücksprache mit dem Klassenlehrer in Papierform abgeholt werden.

Besonderheit:
Für die Klassen 10a und 10b gilt die Sonderregelung:
die Einzel-Berufsberatungsgespräche finden wie geplant statt.

 


 

Hier ist der Ausschnitt aus der Mail des Schulministeriums:

Wir haben darüber hinaus in den letzten Tagen alle Anstrengungen unternommen, für solche Regionen, die von besonders hohen Inzidenzwerten betroffen sind (Werte oberhalb von 200), im direkten Gespräch gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden Lösungen zu entwickeln. Und wir haben uns frühzeitig entschieden, schon ab dem vierten Adventswochenende bis zum Beginn der Weihnachtsferien den Unterricht ruhen zu lassen.
 
Gleichwohl müssen wir jetzt feststellen, dass sich die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie insgesamt noch nicht als ausreichend erwiesen haben. Dies ist der Grund, warum die bisherigen Regelungen im Rahmen eines Lockdowns vorübergehend auszuweiten sind. Mit weiteren Kontakteinschränkungen und Einschnitten auch bei Wirtschaft und Handel sowie im privaten Umfeld muss die Anzahl der Neuinfektionen deutlich gesenkt werden. Und auch die Schulen sollen sich jetzt an dieser Strategie der konsequenten Kontaktreduktion mit angemessenen Maßnahmen beteiligen. Diese sind eingebettet in eine Gesamtstrategie für die kommenden Wochen.
 
Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten daher ab Montag, 14. Dezember 2020, folgende Regelungen:
 
In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.
 
Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.
 
In den Jahrgangstufen 8 bis 13 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, der eine besondere Betreuung erfordert, muss diese in Absprache mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten sichergestellt werden.
 
Ich möchte Sie herzlich bitten, alle Eltern bzw. Erziehungsberechtigten so schnell wie möglich mit den notwendigen Informationen zu versorgen.
 
Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020.
 
Die Regeln der sog. Verordnung zum Distanzlernen sind in dieser Woche sinngemäß anzuwenden.
 
Die Berufskollegs nutzen davon abweichend die Möglichkeiten des Distanzlernens unter Ausweitung der bisherigen Regelungen. Die Schulleitung entscheidet hier in eigener Verantwortung, in welchem Bildungsgang und in welchem Umfang Distanzunterricht pädagogisch und organisatorisch sinnvoll umsetzbar ist.
 
Für den Fall, dass Sie in der kommenden Woche Klassenarbeiten, Klausuren oder sonstige Prüfungen angesetzt haben, möchte ich Sie bitten, im Einzelfall zu prüfen, was davon gänzlich, auch im Sinne einer Entlastung, entfallen oder verschoben werden kann. Sollte beides nach gründlicher Abwägung nicht möglich sein, müssen die betroffenen Schülerinnen und Schüler nach Aufforderung für den Zeitraum der Klassenarbeit bzw. der Prüfung in die Schule kommen. Abiturklausuren am Weiterbildungskolleg und andere (abschluss-)relevante Prüfungen finden in jedem Fall wie vorgesehen statt.
 
An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.
 
Ich bitte noch einmal um Verständnis für diese kurzfristige Entscheidung. Sie ist der anhaltend problematischen Infektionslage geschuldet und erfolgt im Interesse einer länderübergreifenden Vorgehensweise. Sie haben in den letzten Monaten unter besonderen Bedingungen eine wichtige und wertvolle Arbeit geleistet; dies will ich an dieser Stelle nochmals deutlich hervorheben. Bitte nutzen Sie bei der Gestaltung des Präsenzunterrichtes sowie des Distanzlernens die Spielräume, die Ihnen zur Verfügung stehen.
 
Ihnen allen wünsche ich von Herzen ein gesegnetes, gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich ruhigeres Jahr 2021! Bleiben Sie gesund!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Mathias Richter


 

Unser geheimnisvolles Weihnachtszelt

Der Nikolaus hat uns ein wunderschönes Weihnachszelt voller Gemütlichkeit, Lichterzauber und Adventsleckereien mitgebracht! Jede Klasse ist dorthin eingeladen.

 

Funkelnde Lichterketten             💖✨

Knisterndes Feuer                        ❤️‍🔥

Schöne Gesichten                        💘 📙

Leckere Plätzchen                        💓 🍪

Strahlende Gesichter                   ❤️ 😃

Weihnachtsstimmung im Herzen 💝

 

 

Die Klasse 123 fand es wunderschön (>KLICK<)

Jahreshauptversammlung Paulchen

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

 

Liebe Mitglieder des „Paulchen“ Fördervereins, wir laden sie herzlich zu unser Vollversammlung ein,

 

am Freitag, den 11.12.2020

um  14.30 Uhr

in der Aula der Paul- Dohrmann- Schule

Nicht- Mitglieder sind ebenfalls herzlich willkommen

 

Tagesordnung

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Bericht des Kassenprüfers
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Wahl eines neuen Vorstandes
  5. Wahl eines neuen Kassenprüfers
  6. Sonstiges


Weitere Anträge für die Tagesordnung bitte schriftlich oder per Mail an den Förderverein der Paul- Dohrmann-Schule

oder an woermann “at” paul-dohrmann,nrw.schule.