Elterncafé – ein schöner Erfolg

Das Elterncafé im Juli 2018 an der Paul Dohrmann Schule war trotz der großen Hitze gut besucht. Für die tolle Bewirtung haben gleich mehrere AGs in einer vorbildlichen Teamarbeit zusammengearbeitet. Schaut euch das mal an:

die Back-AG sorgte mit tatkräftiger Unterstützung unserer lieben Schulbegleiterinnen für leckere Waffeln und Crepes.

Die Upcycling-Tischdeko der Umwelt-AG schmückte die Tische und bald unseren Schulzaun.

Sogar für ein liebevolles Kinderbetreuungsprogramm war gesorgt: die Mädchen AG richtete mit Hilfe von Mónika eigens hierfür eine tolle Spielecke ein.

Da konnten die Eltern mal ganz in Ruhe zusammen klönen.
Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Mal.
(AK)

Schöne Ferien!

Die Sonne hat uns die ersten Sommerferientage versüßt und hat jede Menge Gemüse reif werden lassen!

Zu sehen sind :

  • 3 Sorten Zucchini (grün, rund, gelb)
  • helle und lila farbene Kohlrabi
  • Gurke
  • Tomaten in allen Farben

Unsere Schmetterlinge fliegen los!

Wundert euch nicht, falls ihr in den nächsten Tagen auf dem Schulgelände schöne orangefarbene Schmetterlinge seht:

Die Klasse 5/6 a hat die Entwicklung von Raupe über die Puppe bis hin zum geschlüpften Schmetterling bei 7 schönen Distelfaltern beobachten können.

Einige Falter waren voller Freiheitsdrang und flogen sofort los.

Der letzte Schmetterling „Pauli“ ließ sich Zeit und stärkte sich noch ein wenig mit Fruchtzucker, bevor er die Pflanzen an unserem Teich erkundete.

Projekttage Berufsvorbereitung

Zielperspektive Berufsorientierung!

 

Für unsere Schülerinnen und Schüler wünschen wir uns eine gute Perspektive im nachschulischen und beruflichen Leben. Deswegen zielen viele Projekte darauf ab, Schlüsselqualifikationen und spezifische Grundkenntnisse einiger Berufsbilder kennenzulernen.

Im Bereich Holz und Farbe führen wir nicht nur den klassischen Werkunterricht durch, sondern arbeiten häufig projektorientiert. Unser Berufsvorbereitungsangebot öffnen wir hierbei gerne auch für Schülerinnen und Schüler aus inklusiver Beschulung im Stadtteil. Unsere Ziegen brauchen einen neuen Stall und der Zaun einen schönen Anstrich!

Teamfähigkeit bringt uns weiter!

Hier ein paar Eindrücke von Mai und Juni 2018

 

In den letzten Tagen haben wir motivierte Schülerinnen und Schüler aus der Inklusion an den umliegenden Regelschulen zu Gast gehabt. Gemeinsam mit Schülerrinnen und Schülern von uns und unseren motivierten und talentierten Sozialarbeiterinnen haben sie nicht nur beim Bau des Ziegenstalls mitgeholfen, sondern gleichzeitig wichtige praktische Fertigkeiten als Berufvorbereitung erworben. Alle haben mit angepackt! Zum Abschluss wurden alle mit einem Grillfest belohnt

 

 

Wir begrüßen die Fahrradfahrer der Max-Wittman-Schule

Eine fröhliche Truppe Radfahrer der Max-Wittmann-Schule hat uns am 9. Mai besucht.  Bei der Fahrrad-Stafette besuchen sich Förderschulen in Dortmund und geben eine Wimpelfahne symbolisch weiter. Die Schülerinnen und Schüler durften sich mit Brötchen und Apfelschorle stärken, bevor einige unserer Schülerinnen und Schüler ihnen unseren Schulhof und die Ziegen gezeigt haben.

Als Deko hatten einige Fünft- und Sechstklässler Verkehrsschilder als Deko für den Frühstücksraum gebastelt. So konnten auch noch einmal schnell die Bedeutungen der Schilder wiederholt werden, bevor wir in der nächste Woche selbst zu einem Besuch bei der Kielhornschule starten werden!